Call us toll free: +2 01151280055

Kostenloser weltweiter Versand für alle Bestellungen über 250 USD

Was ist Cholesterin?

Cholesterin ist eine lebenswichtige Substanz, die besondere Aufgaben im Körper  übernimmt. Es ist an den Stoffwechselprozess im Gehirn beteiligt und ein benötigter Stoff bei der Produktion von Gallensäure zur Fettverdauung. Es fungiert bei der Bildung von Vitamin D und Hormonen wie Cortisol, Östrogen und Testosteron.

Da der Körper 90% des benötigten Cholesterin selber produziert, ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, um dem Körper nicht zu viel Cholesterin von aussen zuzuführen.

Gutes HDL und schlechtes LDL Cholesterin

Cholesterin verbindet sich im Blut mit wasserlöslichen Eiweissstoffen, um transportiert werden zu können. Hierdurch entsteht ein sogenanntes Liquid mit Lipoprotein, welches verschiedene Aufgaben im Körper verrrichtet. Abhängig von Ihrem Protein- und Liquidgehalt werden diese in VLDL(sehr niedrige Dichte) LDL(niedrige Dichte) und HDL (hohe Dichte) eingeteilt. Hierbei hat das sogenannte “schlechte” LDL einen hohen Liquidgehalt und das “gute” HDL einen gerinngen Gehalt an Liquid. Je höher der Liquidgehalt, um so schädlicher ist der Cholesterinwert für unseren Körper.

 

VLDL und LDL schädliche Auswirkungen für unseren Körper

Da sich die erhöhten Cholesterinwerte als Ablagerungen in unseren Gefässwänden bemerkbar machen, sind sie für eine stärkere Arterienverkalkung und damit für ein erhöhtes Gesundheitsrisiko verantwortlich. Ein gutes Verhältnis von HDL und LDL Werten wirkt sich hingegen positiv auf unsere Gesundheit aus.

LDL Cholesterin har einen sehr schlechten Einfluss auf unseren Körper, HDL-Cholesterin wirkt sich hingegen günstig auf den Cholesterinspiegel aus. Da ein erhöhter Cholersterinwert sich nicht sofort bemerkbar macht, ist ein vorsorglicher Blut-und Gefässscheck beim Arzt dringend anzuraten.

HDL positive Auswirkung für unseren Körper

Es ist wichtig das möglichst viel HDL und wenig LDL durch unsere Adern fliesst, um die Gefahr einer Arteriosklerose (Artereinverkalkung) zu verhindern. Das gute HDL besitzt die Fähigkeit, die Ablagerungen des schlechten LDL an den Gefässwänden wieder einzusammeln, zurück zur Leber zu transportieren, um dort wieder in Lipoproteine umgewandelt zu werden. Somit kann ein hoher HDL Gehalt die negativen Auswirkungen vom  LDL positiv beeinflussen.

Triglyzeride

Auch Triglyzeride sind wichtig für eine ausgewogene Gesundheit unseres Körpers. Sie bilden die Energiereserve für unseren Körper und sind im Fettgewebe gelagert. Ein erhöhter Wert Triglyzeride wirkt sich auf den Cholesterinspiegel negativ aus. Erhöhte Triglyzeridwerte lassen sich medikamentös schlecht beeinflussen, hier ist eine gesunde Ernährung gefragt.

Niedrige Triglyzeridwerte = gute HDL Werte.

 

Da chronischer Stress für einen erhöhten Cholesterinspiegel sorgt, ist es wichtig mit Entspannungstechniken und einer gesunden Ernährung für einen Ausgleich zu sorgen.

Zu einer gesunden Ernährung gehört:

Den Genuss von tierischen Fetten zu minimieren. Frisches Gemüse und Obst so viel wie möglich auf den täglichen Speiseplan zu setzen.  

 

Mediterrane Kost, die ideale Ernährungsweise

Hier spielt ausser reichlich Gemüse und Obst, auch der Fisch eine bedeutende Rolle.

Und zwar wirken die Omega -3-Fettsäuren im Fisch positiv auf die Triglyceride Werte. Ein ausgewogener Triglyceride Wert wirkt, wie wir aus dem Bericht wissen, sich wieder positiv auf dem Cholesterinspiegel aus

Bei vererbten, erhöhtem Cholesterinspiegel ist eine medikamentöse Behandlung oft nicht zu vermeiden, jedoch auch hier hilft eine ausgewogene Ernährung den schlechten Cholesterinwert zu senken.

Verschiedene Öle zur Senkung des Cholesterinspiegels

So ist in der Küche, Oliven Öl ein willkommendes Öl zur Zubereitung erfrischender Salate. Weiterhin wirkt Helba Öl cholesterinsenkend und hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Als nächstes wäre Weizenkeim Öl zu nennen, eine regelmässige Einnahme senkt den Cholesterinwert und schützt zusätzlich das Immunsystem.

Ausser die Verwendung von naturbelassenen Ölen, ist der Einsatz von einigen Tees nutzvoll zur Senkung des Cholesterinspiegels.

 

Tees zur Senkung des Cholesterinspiegels

Tamarind Tee kurbelt die Bildung von roten Blutkörperchen an und wirkt cholesterinsenkend

Karkade Tee, welchen man kalt geniessen sollte, bei erhöhtem Blutdruck und heiss bei niederigem Blutdruck, wirkt cholesterinsenkend.

Gewürze zur Senkung des Cholesterinspiegels

Es helfen auch einige Gewürze den schlechten LDL Wert zu verbessern, wie z.b.:

Zimt und Cayennepfeffer

Free Worldwide shipping

On all orders above $250

Easy 30 days returns

30 days money back guarantee

International Warranty

Offered in the country of usage

100% Secure Checkout

PayPal / MasterCard / Visa