Jenseits der Hautpflege – 9 Top-Öle mit hauttiefen Effekten

Unsere Haut – der prominenteste Teil des Körpers, nichts Außergewöhnliches. Wir alle wollen durch unser Aussehen einen guten Eindruck hinterlassen oder schöner aussehen. Zu diesem Zweck verwenden wir Cremes, Lotionen und Make-up, und glauben, dass das der Trick ist. Unsere Haut ist jedoch viel mehr als nur eine Hülle oder ein Äußeres, das verschönert werden muss. Ihre Funktionen gehen weit über das hinaus, was allgemein erkannt wird, und die Gesundheit der Haut ist untrennbar mit ihrer Schutzaufgabe verbunden.

Also … was genau ist unsere Haut und was sind ihre spezifischen Funktionen? Ebenso wichtig: Wie halten wir die Haut gesund, um ein einwandfreies und optimales Funktionieren zu gewährleisten? Und wie können wir den heute üblichen Hauterkrankungen vorbeugen oder sie behandeln? Zeit für eine eingehende Expedition über die Haut und welche 100% natürlichen Produkte für die verschiedenen Bedingungen effektiv eingesetzt werden können.
606dbe9a50daeDie Haut ist das größte Organ im menschlichen Körper. Als Indikator für unsere allgemeine Gesundheit zu dienen, ist das schönste Merkmal der Haut. Zusätzlich zu dieser beeindruckenden Eigenschaft hat die Haut auch eine ganze Reihe von Aufgaben. Dies sind die sieben Hauptfunktionen:

Schutz – Die Haut ist eine anatomische Schutzschicht gegen Krankheitserreger und schützt gleichzeitig unsere Organe vor Schäden durch äußere Einflüsse.
Empfindung – Aufgrund der vielen Nerven, die mit unserer Haut verbunden sind, dient die Haut als Sinnesorgan. Der Tastsinn, das Gefühl von Kälte oder Hitze, Schmerz oder Juckreiz, Druck und Vibrationen werden in der Haut wahrgenommen und diese Informationen werden von den Nerven an das Gehirn gesendet.606dbe6136b8d

Thermoregulation – Die Regulierung der Körpertemperatur sowie der Schutz vor Überhitzung oder Unterkühlung sind Aufgabe der Haut. Dies äußert sich im Schwitzen und in der Verengung oder Erweiterung der Blutgefäße, um die Körperwärme zu erhalten oder freizusetzen. Auch die Position der Körperbehaarung wird beeinträchtigt, wodurch Kälte zu Gänsehaut führt.
Verdunstung – Die Haut verhindert das Austrocknen des Körpers, indem sie Feuchtigkeit speichert. Bei Bedarf wird die Freisetzung von Feuchtigkeit sichergestellt, wie dies durch Schwitzen geschieht.
Lagerung – Die Haut dient auch als Lagerhaus für Substanzen, die unser Körper benötigt, wie Lipide und Wasser.
Absorption – Die oberste Hautschicht entzieht der Luft Sauerstoff und nicht dem Blut.
Wasserbeständigkeit – Die Haut wirkt als wasserabweisende Barriere und verhindert, dass wichtige Nährstoffe ausgespült werden oder Wasser in den Körper gelangt.

Diese perfekte Maschine ist jedoch nicht nur einer Vielzahl von externen Faktoren (Staub, Pollen, UV-Strahlen, Luftverschmutzung) ausgesetzt, die wir nicht kontrollieren können, sondern sicherlich auch unseren Lebens-, Ess- und Pflegegewohnheiten und den Produkten, die wir verdauen oder verwenden. Denken Sie nur an die verschiedenen Lebensmittelallergien oder Hautreizungen, die durch chemische Zusätze in gängigen Körperpflege- und Reinigungsprodukten verursacht werden. Die richtige Ernährung wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Haut aus, vor allem aber: Natürliche Pflegeprodukte können sowohl die Haut nähren als auch ein nützliches Mittel bei der Bekämpfung oder Minimierung verschiedener Hauterkrankungen sein.

Hautalterung – ob es uns gefällt oder nicht … es gibt kein Entkommen. Die Haut wird mit zunehmendem Alter schwächer – die Hautschichten neigen dazu, sich zu verdünnen, werden aber auch zerbrechlicher und empfindlicher. Die reifende Haut ist anfälliger für Reizungen oder Infektionen. Collagen sorgen dafür, dass Wasser in der Haut gespeichert wird, wodurch die Haut straff und elastisch bleibt. Gegen Ende des 30. Lebensjahres nimmt der Kollagengehalt in der Haut langsam ab – die Ära des Alterns läutet ein.

606dbe054ec22

Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein im menschlichen Körper. Es spielt eine wichtige Rolle beim Aufbau von Knochen, Zähnen und Bindegewebe wie Haut, Bändern, Augen und Knorpel. Die oberste Hautschicht besteht größtenteils aus Kollagen. Die Kollagenfasern bilden eine Art unterstützendes Korsett in der Haut: Sie sorgen unter anderem dafür, dass die Haut nach dem Lächeln wieder glatt wird. Darüber hinaus können diese Fasern große Mengen Wasser speichern, wodurch sie als Kissen in der Haut wirken. Mit zunehmendem Alter nimmt die Kollagenbildung in der Haut ab. Obwohl dieser Alterungsprozess relativ früh beginnt, hinterlässt er normalerweise erst Mitte der 30er Jahre sichtbare Spuren.
Äußere Einflüsse können die Hautalterung beschleunigen. Der wichtigste Faktor ist die UV-Strahlung – sie verlangsamt nicht nur die Bildung von neuem Kollagen, sondern beschleunigt auch den Abbau von Kollagen in der Haut. Ein ungesunder Lebensstil spielt eine Rolle – Rauchen und Alkoholkonsum fördern die Bildung freier Radikale, was wiederum die Hautalterung fördert.
Und dann gibt es diese hormonellen Einflüsse – besonders bei Frauen hinterlassen die Wechseljahre deutliche Spuren auf der Haut: In den ersten fünf Jahren nach den Wechseljahren sinkt der Kollagengehalt in der Haut um bis zu 30 %. Grund genug, die Haut sorgfältig zu behandeln und zu verwöhnen.
Empfohlene Produkte – Aloe Vera Lotion, Lupinenöl, Mandelöl, Arganöl

Hautinfektionen, die hauptsächlich durch Pilze, Bakterien, Viren oder Milben verursacht werden, führen häufig zu Reaktionen wie Juckreiz, Rötung, Schuppenbildung, Blasenbildung, Rissbildung, weißen Hautausschlägen, Pusteln, Krätze oder Pilzinfektionen der Haut.
Empfohlene Produkte – Aloe Vera Lotion, Tea Tree Öl606dbdd198b71

Akne, Pickel und Mitesser, normalerweise aufgrund einer Talgansammlung, die entzündete Talgdrüsen verursacht, die wiederum rote Pickel entwickeln. Pickel können zart oder schmerzhaft sein und in schweren Fällen oder unbehandelt unschöne Narben verursachen.
Empfohlene Produkte – Rizinusöl, Mandelöl, Jojobaöl

Ekzem (oder “Dermatitis”) ist eine genetische Erkrankung, die mit juckender, trockener Haut verbunden ist. Atopisches oder erbliches Ekzem tritt typischerweise bei Personen mit bekannten Allergien oder mit einer Familienanamnese von Allergien auf. Das Ekzem bessert sich normalerweise mit dem Alter.
Kontaktekzeme werden durch Dehydration und Kontakt mit Reinigungsmitteln im Alltag (Wasser, Seife, Reinigungsflüssigkeiten) oder direkt durch die schädliche Wirkung toxischer Substanzen wie Lösungsmittel, Kosmetika usw. verursacht.
Empfohlene Produkte – Sheabutter, Jojobaöl, Mandelöl

Rosacea ist eine chronisch entzündliche Gesichts Erkrankung, die durch Rötung, erweiterte Blutgefäße, Papeln und Pusteln gekennzeichnet ist. Es ähnelt oberflächlich Akne. Anhaltende Gesichtsrötung ist ein frühes Zeichen für die unkontrollierte Empfindlichkeit der Haut. Sie betrifft insbesondere Menschen mit heller Haut und tritt mit zunehmendem Alter häufiger auf.
Empfohlene Produkte – Aloe Vera Lotion, Kokosöl, Tea Tree Öl

Psoriasis, eine unheilbare genetische Erkrankung, bei der chronische Entzündungen zu schuppigen roten Beulen führen, die sich in Plaques verwandeln. Aufflackern kommen und gehen willkürlich, ultraviolettes Licht kann Abhilfe schaffen.
Empfohlene Produkte – Jojobaöl, Rizinusöl

Fieberbläschen, die durch das Herpes-simplex-Virus verursacht werden, treten am häufigsten direkt um die Lippen auf. Dieses “ruhende” Virus kann durch bestimmte Umwelteinflüsse wie Sonnenbrand oder Erkältung dazu veranlasst werden, sich immer wieder entlang des peripheren Nervs in dieselbe Hautregion zu bewegen.
Empfohlenes Produkt – Tea Tree Öl, Jojobaöl

Fußpilz, eine der häufigsten Hauterkrankungen. Und außerdem eine hartnäckige und schmerzhafte. Die Hautoberfläche (normalerweise des Fußes) ist mit einem Pilz infiziert, was Juckreiz, Schmerzen und Hautschäden verursacht.
Empfohlene Produkte – Aloe Vera Lotion, Tea Tree Öl

606dbdf4ad640

Rasiert Reizungen treten normalerweise in den Bereichen der Haut auf, in denen das Haar kürzlich rasiert oder entfernt wurde. Das verkürzte (oder entfernte) Haar neigt dazu, sich beim Nachwachsen in die Seite des Haarfollikels zu kräuseln und eine entzündliche Beule zu verursachen.
Empfohlenes Produkt – Tea Tree Öl

Nachfolgend finden Sie eine einfache Zusammenfassung der vorteilhaften Wirkungen der oben genannten Produkte.

Aloe Vera Lotion

Aloe Vera wird von den alten Ägyptern als „Pflanze der Unsterblichkeit“ bezeichnet und wird heutzutage aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften für verschiedene Zwecke in der Dermatologie verwendet. Was sind die aktiven Komponenten und was genau kann Aloe Vera als Hautpflegeprodukt tun?
606dbe1bdc7c5Neben der Behandlung von Verbrennungen und der Vorbeugung von Narben bietet diese heilende Wunderpflanze einige erstaunliche Vorteile!

Aloe Vera enthält 75 potenziell aktive Bestandteile wie Vitamin A (Beta-Carotin), Vitamin C und E (beide Antioxidantien), Vitamin B12, Folsäure und Cholin. Die enthaltenen Mineralien sind Kalzium, Chrom, Kupfer, Selen, Magnesium, Mangan, Kalium, Natrium und Zink. Diese gewährleisten das reibungslose Funktionieren verschiedener Körpersysteme. Einige von ihnen sind Antioxidantien. Eine Vielzahl zusätzlicher Komponenten in Aloe Vera hat analgetische, antiseptische, antibakterielle, antivirale Eigenschaften sowie entzündungshemmende und wundheilende Wirkung. Einige Bestandteile verstärken die Penetrationswirkung anderer Inhaltsstoffe in die Haut.

Vorteile der Aloe Vera Lotion
Die große Menge an Vitaminen, Mineralien und Proteinen kann bei allen Arten von Hauterkrankungen helfen. Es hat eine beruhigende Wirkung auf die Haut bei Verbrennungen, wird aber auch gegen Akne eingesetzt.
606dbde341971

Feuchtigkeitsspendend und beruhigend – Aloe Vera dringt leicht in die tieferen Hautschichten ein und spendet Feuchtigkeit. Das Ergebnis? Eine sofort schöne strahlende Haut! Aloe Vera macht die Haut deutlich weich und stimuliert die Produktion neuer Hautzellen.
Akne und geschädigte Haut – Mehrere Bestandteile der Aloe Vera wirken entzündungshemmend und lassen Akne, Pickel und andere Hautirritationen schneller heilen. Aloe Vera ist mit den Vitaminen A, C und E gefüllt, die bei der Heilung von Insektenstichen, leichten Verbrennungen und UV-Schäden helfen. Bestimmte Substanzen wirken bei Verbrennungen sofort kühlend, auch bei längerer Sonneneinstrahlung. Gleichzeitig bewirkt die Konzentration von Anthrachinon eine analgetische Wirkung.
Narben – Da Aloe Vera die Zellproduktion stimuliert und hervorragende regenerative Eigenschaften aufweist, hilft es auch, kleinere Narben und Dehnungsstreifen zu reduzieren.
Anti-Aging – Die Vitamine A, C und E sind wichtige Antioxidantien, die freie Radikale neutralisieren. Durch die Stimulierung der Kollagenproduktion werden vorhandene Linien und Falten geglättet und die Entwicklung neuer Linien verlangsamt.
Allergie und Juckreiz – Allergische Reaktionen oder spontaner Hautausschlag nach Verwendung bestimmter Produkte sind häufig. Hauterkrankungen wie Ekzeme oder sehr trockene Haut können ebenfalls Juckreiz verursachen. Aloe Vera Lotion kann Juckreiz lindern und Rötungen und Hautreizungen schnell reduzieren. Gut zu wissen: Es lindert auch Hautausschläge und Juckreiz durch Brennnessel!
Pilzinfektionen – sind Sie ein Opfer des Fußpilzes? Oder vom Ringwurm? Pilzinfektionen sind im Allgemeinen ziemlich hartnäckig und verursachen schmerzende und juckende Haut. Aloe Vera kühlt und befeuchtet nicht nur, ihre antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften machen diese Lotion ideal zur Behandlung von Pilzinfektionen.

Shea Butter

Die leicht zu verteilen feste Konsistenz macht Shea Butter zu einem großartigen Pflegeprodukt, das die Haut weich macht und beruhigt. Shea Butter ist ein sehr wirksames Produkt und für alle Hauttypen geeignet. Es ist reich an verschiedenen Fettsäuren. Diese einzigartige Zusammensetzung hilft, die Haut von überschüssigem Talg zu befreien. Gleichzeitig befeuchtet Shea Butter die Haut und stellt die Barriere wieder her, die die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützt.606dbe4d7eadfVorteile von Shea Butter
Traditionell wird Shea Butter in der Hautpflege und zur Behandlung von Rheuma, Muskel- und Gelenkschmerzen, zur Babypflege und zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen verwendet. Es hat antioxidative, entzündungshemmende, antibakterielle und antimykotische Eigenschaften, beugt Akne vor, indem es die Talgproduktion ausgleicht, stimuliert die Kollagenproduktion und die Hautregeneration und reduziert das Auftreten von Dehnungsstreifen, Narben, feinen Linien und Falten.
Shea Butter stimuliert die Wundheilung, macht die Haut weich und geschmeidig und schützt sie vor Austrocknung. Shea Butter ist aufgrund seiner feuchtigkeitsspeichernden Wirkung und in Kombination mit ätherischen Ölen ideal für trockene und reife Haut geeignet. Es kann Ekzeme, trockene, schuppige oder gereizte Haut, Narben, Dehnungsstreifen, kleine Wunden, Rheuma und Muskelkater behandeln. Shea Butter eignet sich hervorragend vor oder nach dem Sonnenbaden (oder Solarium), für gereizter Babyhaut und zur Fußmassage. Es kann mit ätherischen Ölen wie Jojoba oder Kokos gemischt werden.

Arganöl

606dbee2889f7 1“Marokkanisches Gold”, das honigfarbene Arganöl, ist eines der sogenannten Trockenöle und kann als Trägeröl verwendet werden. Es enthält große Mengen an ungesättigten Fettsäuren (35% davon sind Linolsäure) und einen hohen Gehalt an Vitamin E. Diese bemerkenswert hohe Anzahl an natürlichen Antioxidantien macht es zu einem hervorragenden Schutzmittel gegen freie Radikale und zu einem wichtigen Verbündeten gegen Alterung.
Arganöl ist sehr gut geeignet, um trockene, reife oder geschädigte Haut, Sonnenbrand, allergische oder gereizte Haut, Juckreiz, schuppige Haut, Psoriasis, Akne, Windpocken und Haarausfall zu pflegen. Dieses Öl lässt sich gut mit anderen Träger- / Grundölen oder ätherischen Ölen mischen. Durch Hinzufügen von mindestens 5% wird die Haltbarkeit dieser Mischungen erheblich verlängert.

Jojobaöl

Jojobaöl ist eher ein flüssiges Wachs. Es hat eine lange Haltbarkeit aufgrund seiner starken antioxidativen Eigenschaften, die von der Natur entwickelt wurden, um die Proteine ​​in den Bohnen vor Oxidation zu schützen und zu bewahren. Daher ist Jojobaöl das perfekte Anti-Aging-Mittel.

Es passt sich sehr gut der Haut an und spendet den oberen Hautschichten eine hervorragende Feuchtigkeit. Darüber hinaus verlangsamt es die Freisetzung von Talg und ist daher besonders für fettige Haut geeignet. Aufgrund seiner beruhigenden Wirkung eignet sich Jojobaöl in geringeren Konzentrationen auch zur Pflege trockener und empfindlicher Haut. Da sich das Öl nicht fettig anfühlt, kann es als perfekte Basis für das Make-up dienen.

Vorteile von Jojobaöl606dbebaac313 1

Dieses Öl ahmt die ölige Feuchtigkeit nach (die die Haut auf natürliche Weise produziert) und ist daher eine hervorragende Option für extrem trockene Haut oder Ekzeme. Jojobaöl kann als Grundöl verwendet werden, zieht schnell und rückstandsfrei in die Haut ein und befeuchtet die tiefsten Hautschichten. Jojobaöl reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Hautzellen, hemmt die Talgproduktion und ist daher sowohl für trockene als auch für fettige Haut geeignet. Darüber hinaus schützt es die Haut vor Witterungseinflüssen, hat einen natürlichen Sonnenschutzfaktor von 4 und sorgt dafür, dass die gebräunte Haut länger ihre Farbe behält.

Jojobaöl ist ein weit verbreitetes Produkt, das sowohl in reiner Form als auch gemischt mit anderen natürlichen Ölen angewendet werden kann. Gereizte Haut, Psoriasis, Ekzeme, Narben und Entzündungen profitieren ebenfalls von ihrer heilenden Wirkung. Dieses Öl lässt sich gut mit anderen Trägern Ölen und ätherischen Ölen mischen.

Rizinusöl

Rizinusöl ist ein 100 % natürliches Mehrzwecköl, das hilft, Feuchtigkeit zu speichern, indem es den Wasserverlust durch die äußere Hautschicht verhindert. Rizinusöl ist ein halb trocknendes dickes Öl. Die topische Anwendung auf der Haut in seiner reinen Form gilt als sicher, obwohl es sich gut mit anderen Grundölen wie Mandel- oder Kokosöl mischt, um einen besonders feuchtigkeitsspendenden Schutz zu bieten.
606dbe3539c86
Vorteile von Rizinusöl
Wundheilung – Rizinusöl auf Wunden schafft eine feuchte Umgebung, die die Heilung fördert und das Austrocknen von Geschwüren verhindert. Gleichzeitig stimuliert es das Gewebewachstum und bildet eine Barriere, wodurch das Infektionsrisiko (von außen) verringert wird. Es reduziert Trockenheit, Verhornung und den Aufbau abgestorbener Hautzellen, die sonst die Wundheilung verzögern würden. Unter der gebildeten Schutzschicht können Wunden und Fissuren richtig heilen.
Entzündungshemmend – Das Vorhandensein von Ricinolsäure bietet die beeindruckenden entzündungshemmenden Eigenschaften von Rizinusöl. Studien haben gezeigt, dass die topische Anwendung Entzündungen reduziert und Schmerzen lindert. Dieses Potenzial kann bei entzündlichen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis oder Psoriasis von Vorteil sein und beruhigt dank seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften trockene und gereizte Haut.
Akne – Mehrere vorteilhafte Eigenschaften von Rizinusöl helfen, Akne-Symptome zu reduzieren. Es wird angenommen, dass Entzündungen sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Schwere der Akne eine Rolle spielen. Rizinusöl ist ein hervorragendes Mittel zur Verringerung entzündungsbedingter Symptome.
Darüber hinaus wurde Akne mit einem Ungleichgewicht bestimmter Bakterien in Verbindung gebracht, die normalerweise auf der Haut vorkommen. Die antimikrobiellen Eigenschaften von Rizinusöl tragen zur Bekämpfung des Bakterienwachstums bei. Als natürliche Feuchtigkeitscreme lindert dieses Öl durch Akne entzündete und gereizte Haut.

Lupinenöl

Lupinenöl ist für trockene und empfindliche Haut geeignet, stimuliert die Wundheilung, schützt vor Falten und erhöhter Pigmentierung, hellt die Haut auf, und reduziert Sommersprossen und Altersflecken. Die vorteilhaften Eigenschaften von Lupinenöl beruhen auf dem hohen Gehalt an leicht verdaulichen Proteinen, Eisen und Peptiden, sowie den Vitaminen A und E. Proteine ​​sind für eine straffe, elastische Haut und für starke Muskeln verantwortlich. Lupine ist ein natürliches Peptid, das die Hauterneuerung fördert, feine Linien und die Tiefe von Falten reduziert und die Produktion von Kollagen und Elastin stimuliert.

Vorteile von Lupinenöl
Anti-Aging – Die reifere Haut wird dünner und der Feuchtigkeitsgehalt sinkt. Wenn der Kollagenmangel im Laufe der Jahre zunimmt, verliert die Haut ihre Elastizität und die ersten Falten treten um die Augen und den Mund auf. Lupinenöl ist aufgrund seiner Wirkstoffe, die die Zellerneuerung und Hautregeneration unterstützen, ein wirksames Anti-Aging-Mittel. Zusätzlich zu seinen antioxidativen Eigenschaften trägt seine glättende und straffende Wirkung auf vorhandene Falten dazu bei, die Jugendlichkeit und Elastizität der Haut zu erhalten. Dieses Öl gleicht den Hautton aus und verleiht der Haut einen gesunden Glanz.606dbec913747

Antioxidans – Lupinenöl ist bekannt für seine antioxidativen Eigenschaften, macht die Haut weich und lindert Allergien perfekt. Es ist reich an Beta-Carotin und Vitamin E, die dazu beitragen, oxidativen Stress abzubauen und freie Radikale zu eliminieren. Antioxidantien (Beta-Carotin und Lycopin) schützen vor Umweltstressoren, während andere aktive Komponenten dazu beitragen, eine jugendlich strahlende Haut zu erhalten. Die starken antioxidativen Eigenschaften unterstützen Immunprozesse im Körper, verhindern die Entwicklung bösartiger Tumoren und lindern Entzündungen.
Schutz – Die erste bekannte Aufzeichnung des Sonnenschutzes stammt aus Ägypten und enthält Zutaten wie Reiskleie, Jasmin und Lupine. Obwohl die schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung zu diesem Zeitpunkt unbekannt waren, wurde das Konzept der Bräunung bereits verstanden. Da hellere Haut damals wünschenswerter war, war der Zweck von Sonnenschutzmitteln rein kosmetischer Natur. Erst kürzlich wurde entdeckt, dass Reiskleie UV-Licht absorbiert, Jasmin die DNA-Reparatur unterstützt und Lupine die Haut aufhellt.
Lupinenöl ist ein hervorragendes Mittel zur Behandlung von Hautschäden durch UV-Strahlen und die schädlichen Auswirkungen von Umwelteinflüssen. Es enthält Omega-3-Linolensäure und Omega-6-Linolsäure, die beide die Haut beruhigen und ihre Barriere spürbar reparieren können. Hohe Proteinmengen, die feuchtigkeitsspendende Aminosäure Lysin und Vitamin A machen dieses Öl zu einer perfekten Feuchtigkeitscreme für die Haut.

Mandelöl

606dbed5669ef

Süßmandelöl ist ein nicht trocknendes, beruhigendes Öl, das für alle Hauttypen geeignet ist. Es reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, reduziert Hautirritationen und kann ein Segen für trockene und reife Haut sein. Mandelöl wird seit Tausenden von Jahren verwendet, um die Haut zu beruhigen, zu erweichen und zu reparieren. Aufgrund seiner entzündungshemmenden und beruhigenden Eigenschaften sowie seines hohen Nährstoffgehalts kann Mandelöl sowohl den Teint als auch den Hautton verbessern. Süßes Mandelöl ist vollgepackt mit Antioxidantien und Fettsäuren und dringt tief in die Haut ein. Vitamine, Mineralien, gesunde Fette und Proteine, die in großen Mengen vorhanden sind, bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen. Einige der vorteilhaftesten Nährstoffe in süßem Mandelöl sind:
Vitamin A – (Retinol) verhindert bekanntermaßen Akne Ausbrüche und trägt zur Aufrechterhaltung einer gesunden und gut hydratisierten Haut in den beiden obersten Hautschichten bei. Die Produktion neuer Hautzellen wird durch Vitamin A stimuliert, wodurch die Haut straff und gesund bleibt, das Auftreten von feinen Linien reduziert und Falten behandelt werden. Mandelöl ist reich an Vitamin A und verleiht der Haut einen gesunden, strahlenden Glanz.
Vitamin D – das „Sonnenvitamin“ – eine wohltuende Verbindung für die Gesundheit der Haut. Vitamin D-Mangel kann zu trockener Haut, Haarausfall, verzögerter Wundheilung und bestimmten Hauterkrankungen wie Psoriasis führen. Aufgrund des Vorhandenseins dieses Vitamins kann Mandelöl dazu beitragen, das Überwachsen von Bakterien zu verringern, entzündete Akne zu beseitigen und Symptome einer Dermatitis zu lindern.
Vitamin E – das “Jugend Vitamin” – ein starkes Antioxidans, das den Körper vor schädlichen freien Radikalen schützt, die mit vielen chronischen Krankheiten und dem Altern in Verbindung gebracht wurden. Mandelöl ist eine der besten Quellen für Vitamin E! Bei topischer Anwendung hilft es, Narben zu verblassen, Sonnenschäden zu heilen und Zeichen des Alterns zu reduzieren. Die antioxidativen Eigenschaften von Vitamin E verhindern auch Zellschäden durch UV-Strahlen. Mandelöl wirkt als wirksame Barriere, die die Haut vor diesen schädlichen Strahlen schützt.
Mineralien – Mandelöl wirkt sich positiv auf die Haut und die allgemeine Gesundheit aus, da eine große Menge an Mineralien vorhanden ist. Dazu gehören Magnesium, Kalzium, Kalium und Zink, wobei letzteres besonders bei der Beseitigung von Akne hilfreich ist.
Omega-6 – diese Fettsäuren wirken sich bemerkenswert positiv auf die Gesundheit der Haut aus. Sie dienen als wesentliche Bausteine ​​der Haut und wirken antioxidativ gegen Hautalterung. Die ausgewogene Zusammensetzung (mit bis zu 30 % Linolsäure) führt zu einer verbesserten Feuchtigkeitsspeicherung, die für die Aufrechterhaltung einer gut hydratisierten, gesunden Haut von entscheidender Bedeutung ist. Dies fördert einen glatten, jung aussehenden, gesunden Teint, unabhängig von Hauttyp oder Alter.
Vitamin K – dieser wenig bekannte Nährstoff spielt eine große Rolle bei der Erhaltung der Hautgesundheit. Es sorgt für ein jugendliches Aussehen, indem es die Kapillaren im ganzen Körper stärkt und die Flüssigkeitsretention unter den Augen verringert. Es ist auch bekannt, Rötungen der Haut zu reduzieren und empfindliche Haut zu beruhigen. Aufgrund des Vorhandenseins von Vitamin K kann Mandelöl das Auftreten von Dehnungsstreifen, Besenreisern und Narben verringern.

Mandelöl gilt allgemein als sicher, achten Sie jedoch auf eventuell vorhandene Nussallergien. Vor der Verwendung dieses Öls wird ein Patch-Test auf der Haut empfohlen.

Kokosnussöl

Kokosöl wird erst bei höheren Temperaturen (über 30 °C) flüssig und ist ein ausgezeichnetes Trägeröl, das sich gut mit anderen Grundölen mischt. Kokosöl ist ein nicht trocknendes Öl, es zieht ziemlich langsam in die Haut ein und bietet einen hervorragenden Schutz gegen Austrocknung, mit dem kleinen Nachteil, dass sich die Haut leicht fettig anfühlt. Dieses Öl wirkt weichmachend und schützend, eignet sich besonders für trockene oder raue Haut sowie für Hornhaut oder Rissbildung.
606dbeef6b718

Vorteile von Kokosnussöl
Feuchtigkeitsspendend – Die enthaltenen Fettsäuren tragen zur Verringerung der Trockenheit bei und ermöglichen es der Haut, Feuchtigkeit zu speichern. Kokosöl zieht leicht in die Haut ein und spendet sofort Feuchtigkeit.
Schütz – bietet eine Schutzbarriere, die die Haut täglich vor Umweltgiften, Schmutz und anderen ekligen Stoffen schützt.
Antibakteriell – Laurinsäure in Kokosnussöl ist für seine antimikrobiellen Eigenschaften verantwortlich, tötet Bakterien auf der Haut ab und reduziert Entzündungen.
Antioxidans – Antioxidantien in Kokosnussöl fördern die Ernährung der Haut und bekämpfen Umweltfaktoren, die Zeichen des Alterns beschleunigen können.
Falten – Kokosöl zieht leicht in die Haut ein und reduziert die Zeichen des Alterns, indem feine Linien und Falten weniger wahrgenommen werden.
Beruhigt – die beruhigende und glättende Wirkung von Kokosöl ist sofort spürbar. Es kann Irritationen oder Empfindlichkeit reduzieren und lindern.
Vor allem: ein köstlicher Duft! – Neben allen Vorteilen dieses Öls ist das verführerische tropische Aroma von Kokosnuss nur ein zusätzlicher Bonus.

Tea Tree Öl

Tea Tree Öl ist stark lipophil (dh fettlöslich und fettlösend). Die starke antibakterielle Wirkung beruht teilweise auf dieser Eigenschaft, hauptsächlich jedoch auf der außergewöhnlichen Fähigkeit, tief in die Haut und das darunter liegende Gewebe einzudringen.
Nach Angaben der Aborigines ist Tea Tree Öl ein Allheilmittel. Es hat mehrere Eigenschaften, die einen positiven Beitrag zur Heilung der Haut leisten, und es hat viele andere Anwendungen. Tea Tree Öl kann zur Behandlung von Grippe, Erkältungen, Krebsgeschwüren, Halsschmerzen, Fußpilz, Ringwurm, Juckreiz, Kopfläusen, Pickeln und Geschwüren verwendet werden. Dieses Öl soll viele Bakterien, Pilze, Viren und Amöben abtöten und sogar das Gift der meisten kleinen Insekten neutralisieren. Tea Tree Öl kann aufgrund seiner antimykotischen Wirkung erfolgreich gegen Hautpilze und andere Verunreinigungen eingesetzt werden. Darüber hinaus hat es eine milde analgetische Wirkung, die bei der Behandlung von Schnitten, Kratzern und Verbrennungen von Vorteil ist, Juckreiz lindert und die Entwicklung von Bakterien hemmt.
606dbea8191ffVorteile von Tea Tree Öl

Tea Tree Öl ist eines der bemerkenswertesten Antiseptika bei alternativen Heilmethoden! Seine antiseptischen Eigenschaften sollen zwölfmal stärker sein als die von Phenol, einem chemischen Desinfektionsmittel. Es hilft bei der Bekämpfung von Bakterien und Entzündungen, die beide zu Akne Ausbrüchen beitragen können. Aufgrund seiner entzündungshemmenden, antiseptischen und pflegenden Eigenschaften ist Tea Tree Öl ein hervorragendes Mittel zur Behandlung einer Vielzahl von Hauterkrankungen.
Strahlende Haut – Tea Tree Öl ist nicht hart und verursacht keine übermäßige Trockenheit, Hautablösung oder Rötung. Holen Sie sich die strahlende, makellose Haut, die Sie sich immer gewünscht haben!
Akne – Tea Tree Öl gilt als eines der wirksamsten Produkte zur Behandlung von Akne, da seine antimikrobiellen Eigenschaften die Akne verursachenden Bakterien abtöten können. Es dringt tief in die Poren ein, entfernt Giftstoffe und verhindert Verstopfungen. Tea Tree Öl reduziert Entzündungen, reduziert Narben, spendet Feuchtigkeit und stellt das natürliche Gleichgewicht der Haut wieder her.
Infektionen und Narben – Tea Tree Öl ist ein starkes und dennoch sanftes Desinfektionsmittel. Es hat sich gezeigt, dass Tea Tree Öl bei der Heilung von Infektionen äußerst wirksam ist. Eine Mischung aus Tea Tree Öl und Honig ist ein perfektes Mittel, um Verbrennungen zu heilen und Narben zu reduzieren.
Wundheilung – Tea Tree Öl verhindert oder reduziert nicht nur Infektionen, sondern kann auch die Wundheilung fördern. Es stimuliert die Aktivität der weißen Blutkörperchen, die eine wichtige Rolle im Heilungsprozess spielen.
Entzündungshemmend – Diese Eigenschaft ist besonders vorteilhaft bei Ekzemen und Neurodermitis, da (übermäßiges) Kratzen während des Aufflammens dazu führen kann, dass die Haut reißt und anfälliger für Entzündungen ist.
Psoriasis – eine Autoimmunerkrankung, die durch rote, juckende, schuppige Haut gekennzeichnet ist und für die keine Heilung bekannt ist. Die entzündungshemmenden Verbindungen in Tea Tree Öl haben nach neu auftretenden Erkenntnissen eine lindernde Wirkung auf die Symptome der Psoriasis. Mischen Sie 10 bis 15 Tropfen Tea Tree Öl mit zwei Esslöffeln Kokosöl und tragen Sie es 2-3 mal täglich auf die betroffenen Stellen auf.
Fußpilz – eine ansteckende, schwer zu behandelnde Pilzinfektion an den Füßen, die sich auf Zehennägel oder Hände ausbreiten kann. Tea Tree Öl ist ein wirksames Mittel zur Linderung von Symptomen wie Juckreiz, Peeling, rissiger Haut, Blasen und Rötungen.
Nagelpilz – eine ziemlich häufige Infektion. Obwohl harmlos, ist der ästhetische Effekt weniger attraktiv. Es hat sich gezeigt, dass Tea Tree Öl hilft, Nagelpilz loszuwerden.
Natürliches Deodorant – Die Sekretion aus den Schweißdrüsen in Kombination mit Bakterien auf der Haut kann einen mäßigen bis starken Geruch verursachen, insbesondere unter den Achselhöhlen. Die antibakteriellen Eigenschaften von Tea Tree Öl können helfen, den mit Schweiß verbundenen Geruch zu begrenzen.
Mundwasser – Tea Tree Öl kann Keime bekämpfen, die Karies und Mundgeruch verursachen. Eine Studie ergab, dass Tea Tree Öl gegen Plaque verursachende Bakterien wirksamer ist als ein normales Desinfektionsmittel oder eine Mundspülung. Nur ein Tropfen Teebaumöl mit einer Tasse warmem Wasser, um den Mund etwa 30 Sekunden lang auszuspülen. Tea Tree Öl sollte wie jedes Mundwasser niemals geschluckt werden!
Insektenschutz – Eine Reagenzglas Studie ergab, dass Tea Tree Öl eine größere Fähigkeit zur Abwehr von Mücken aufweist als DEET, der häufigste Wirkstoff in kommerziellen Insektenschutzmitteln.

Tea Tree Öl sollte vor dem Auftragen auf die Haut immer mit einem Trägeröl wie Jojoba-, Kokos- oder Mandelöl verdünnt werden. Es lässt sich gut mit Lavendel-, Geranien-, Majoran- und Nelkenknospenöl mischen.

Hinweis:

https://www.verywellhealth.com/almond-oil-for-skin-5083921
https://www.healthline.com/health/beauty-skin-care/almond-oil-for-face
https://www.byrdie.com/coconut-oil-for-skin
https://fleurandbee.com/blogs/news/coconut-oil-for-skin
https://www.anthemis.nl/index.htm

 

Schreibe einen Kommentar
Schneller Versand weltweit

Fast Shipping Worldwide By DHL Courier

International Warranty

Offered in the country of usage

100% Secure Checkout

PayPal / MasterCard / Visa

Copyright Nefertiti 2020. Alle Rechte vorbehalten