Akne mit Ölen bekämpfen!

Millionen von Menschen weltweit erleben mehr oder weniger die unangenehmen Auswirkungen von Akne. Etwa 70-90 % der jungen Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht, sind von dieser Hauterkrankung betroffen. Sein Altersspektrum erweitert sich.

Warum sind so viele von Akne betroffen?

Die häufigsten Ursachen für Akne sind: übermäßige Talgproduktion, verstopfte Poren und Bakterien, die in den Poren leben. Darüber hinaus beeinflussen hormonelles Ungleichgewicht, ungesunde Ernährung (übermäßiger Verzehr von Süßigkeiten), Stress, Schlafmangel und die Einnahme bestimmter Medikamente (Hormone, Kortikosteroide etc.) die Entstehung von Akne.60c8ab0ad7bd3Eine weitere Ursache findet sich im spektakulären Angebot an Wundermitteln gegen Akne. Durch irreführende Versprechungen und häufige Werbung geraten viele in Versuchung, diese Produkte zu verwenden, die chemische Zusätze enthalten und daher viele Nebenwirkungen haben können. Die Anwendung kann den Feuchtigkeitshaushalt der Haut aus dem Gleichgewicht bringen und, anstatt Akne zu behandeln, das Problem sogar verschlimmern.

Es gibt viele natürliche Öle, die Ihnen bei der Bekämpfung von Akne helfen können, auf die wir Sie hier aufmerksam machen möchten. Diese Heilmittel werden seit Jahrhunderten zu diesem Zweck verwendet. Dies sind ätherische Öle, die sich nicht nachteilig auf die Haut auswirken, sondern die eigentliche Ursache von Akne bekämpfen. Tatsächlich haben sie die Fähigkeit, die Haut und die Poren auf natürliche Weise von Bakterien zu reinigen.

Vor allem bei Erwachsenen gibt es einen nachgewiesenen Zusammenhang zwischen Stress und Akne. Das Aroma ätherischer Öle hat auch therapeutische Wirkungen und hilft, das Nervensystem zu beruhigen und Stress abzubauen, was wiederum zu einer Verringerung der Akne führt.

Welche ätherischen Öle empfehlen wir zur Aknebehandlung?

Lavendelöl – ist äußerst wirksam und gleichzeitig das sicherste Mittel. 60c8ab22f0ec1Die beruhigenden Eigenschaften des Lavendelöls helfen bei der Bekämpfung von Stress, der zu einer erhöhten Talgproduktion der Haut führt und ein Nährboden für Bakterien ist. Es wirkt antimikrobiell und antioxidativ, bekämpft Akne und Mitesser, beruhigt trockene Haut und verhindert das Auftreten von Aknenarben. Das Aroma von Lavendelöl kann durch Inhalation Stress und Übererregung abbauen.

Tea Tree Öl – ist ein perfektes Antiseptikum. Es reinigt verstopfte Poren, strafft die Haut, heilt Wunden, beugt Fettglanz, Akne und Mitessern vor. Tea Tree Öl enthält viele nützliche Inhaltsstoffe, die Bakterien, Viren und Pilze abtöten können. Dieses Öl hilft auch, die Erholung von Aknenarben zu fördern.

60c8ab3a80e8c

Zitronenöl – trocknet Akne und geschlossene Komedonen aus. Dieses Öl hilft, die Talg-Sekretion zu normalisieren, die Entwicklung von Mitessern zu verhindern und Entzündungen in der Haut zu bekämpfen. Darüber hinaus hilft es, die von Akne und Pickeln geschädigte Haut wiederherzustellen.

Weihrauchöl – wird seit Jahrhunderten zur Pflege von Problemhaut verwendet. Dank des hohen Anteils an Antioxidantien fördert es die Heilung von Hautausschlägen, Geschwüren, Verbrennungen und Schnittwunden. Es ist ein unverzichtbares Mittel, um die Zellerneuerung der Haut zu stimulieren und die Auswirkungen von Akne wiederherzustellen. Weihrauchöl verbessert die Hautelastizität und verlangsamt die Faltenbildung. Die stark reinigenden Eigenschaften des Weihrauchöls machen es zu einem wirksamen Hautpflegemittel. Es hat die Fähigkeit, die Schutzfunktion der Epidermis zu stärken und die betroffene Haut zu beruhigen und zu nähren. Darüber hinaus hat Weihrauchöl antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften, was es sehr vorteilhaft bei der Behandlung von Akne und Ekzemen macht.

Pfefferminzöl – hilft bei Hautreizungen und Entzündungen durch Akne. 60c8abe563387Es beruhigt die Haut, verbessert die Durchblutung und das Hautbild. Mit seinen antiseptischen und entzündungshemmenden Eigenschaften schützt Pfefferminzöl die Haut und kann zudem einer vorzeitigen Faltenbildung vorbeugen.

Zitronengrasöl – stimuliert und strafft die Haut, steigert aber auch das Energieniveau und die Leistungsfähigkeit und lindert Müdigkeit und Stress. In der Kosmetikindustrie wird es zur Behandlung von Akne, Talgdrüsen-Entzündungen, übermäßigem Schwitzen, Pilzinfektionen und Kopfläusen eingesetzt.

Hinweis: Ätherische Öle sind nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt!

Wie bekämpft man Akne am effektivsten mithilfe von ätherischen Ölen?

Obwohl die oben genannten Öle sicher zu verwenden sind, wird empfohlen, vor der ersten Anwendung einen Hauttest durchzuführen. Geben Sie einen Tropfen des Öls in die Ellenbeuge und warten Sie einige Stunden, um sicherzustellen, dass keine unerwünschten Reaktionen auf der Haut auftreten.

Ein ätherisches Öl lässt sich am besten mit einem Wattepad direkt auf die Problemzone auftragen. Die konzentrierte Wirkung eines ätherischen Öls auf die Haut kann durch Verdünnen des Öls mit Träger- oder Basisöl gemildert werden. 60c8ab87a6413Dies sind die natürlichen Öle von Kokos, Jojoba und Argan oder Traubenkernöl. Die spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Öle bieten darüber hinaus zusätzliche Vorteile bei der Pflege Ihrer Haut.

Kokosnussöl
Dies ist ein perfektes feuchtigkeitsspendendes Öl, das leicht in die tieferen Hautschichten eindringt. Kokosöl ist hervorragend gegen Akne bei trockener bis normaler Haut. Bei fettiger Haut ist die Verwendung dieses Öls nicht zu empfehlen, da die komedogene Wirkung tatsächlich die Poren verstopfen kann.

Jojobaöl
Dieses Öl eignet sich ideal als Basis bei der Verwendung von ätherischen Ölen. Es hat die Fähigkeit, die Gesundheit der Haut zu verbessern, es reinigt die Haut und bekämpft das Wachstum von Bakterien, die Entzündungen verursachen und zu Akne führen. Die Verwendung von Jojobaöl wirkt verjüngend auf die Haut, glättet bestehende Fältchen und beugt der Neubildung vor. Jojobaöl ist für alle Hauttypen geeignet.

Arganöl
Arganöl wird zur Behandlung vieler Hauterkrankungen (wie Pilzdermatitis, trockenes Ekzem und Akne) empfohlen. Mit diesem Öl wird der Prozess der Hautregeneration gefördert und die Epithelisierung geschädigter Haut stimuliert. Es hat bakterizide und entzündungshemmende Eigenschaften, normalisiert die Sekretion der Talgdrüsen und ist eine beliebte Anwendung bei der Behandlung von Akne.

60c8ac1e9a586

Traubenkernöl
Dieses Öl ist für alle Hauttypen geeignet. Es hilft bei der Heilung von Akne, normalisiert die Talgdrüsen und verengt die Poren. Traubenkernöl verbessert die Hautstruktur, spendet Feuchtigkeit, entfernt dunkle Augenringe und verzögert die Zeichen der Hautalterung.

Wie können Aknenarben und Hautunreinheiten behandelt werden?

Mikronarben werden manchmal durch die Verwendung chemischer Zusätze in den allgemein erhältlichen Akne-Produkten gebildet. Um Narben und andere Hautunreinheiten aufgrund von Akne zu behandeln, verwenden Sie einfach diese Mischung aus natürlichen Inhaltsstoffen:

60c8ac3d09b4f

2 Teelöffel Honig
3 Tropfen Lavendelöl
3 Tropfen Teebaumöl
3 Tropfen Weihrauchöl

So verwenden Sie diese Maske
Die Zutaten gut miteinander vermischen. Reinigen Sie Ihr Gesicht und tupfen Sie Ihr Gesicht mit einem sauberen Tuch trocken. Tragen Sie die Maske auf die Problemzone auf und lassen Sie sie 1 Stunde lang einwirken, bevor Sie sie abwaschen. Bei täglicher Anwendung werden Sie nach etwa einer Woche Verbesserungen bemerken.

Achten Sie darauf, nach der Behandlung Ihrer Haut direkte und längere Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Einige der Öle haben Photo-toxische Eigenschaften, die schneller zu Sonnenbrand führen können.

Durch die Wahl der richtigen (natürlichen) Produkte ist die Bekämpfung von Akne ganz einfach!60c8ac5d93649

Schreibe einen Kommentar
Schneller Versand weltweit

Fast Shipping Worldwide By DHL Courier

Internationale Garantie

Offered in the country of usage

100% sicherer Checkout

PayPal / MasterCard / Visa

Copyright Nefertiti 2021. Alle Rechte vorbehalten

error: Content is protected !!